Eine Notbetreuung darf nur für Kinder entsprechend der aktuellen Verordnungslage angeboten werden:

Informationen des Kultusministeriums

Notbetreuung in Kooperation mit den Betreuungspartnern Förderverein und BGS

Eine Bescheinigung Ihres Beschäftigungsverhältnisses legen Sie bitte zur Anmeldung ihres Kindes schriftlich per Post oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (schulleitung at riederbergschule.de) vor. Wir sichten Ihre Unterlagen und melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen, ob und wann die Notbetreuung für Ihr Kind angeboten wird.

Antrag / Arbeitgeberbestätigung für die Notbetreuung (Stand: 09.05.2020)

Die Notbetreuung findet morgens von 7:45 - 11:30 Uhr an Tagen statt, an denen normalerweise Unterricht stattgefunden hätte.

(Bitte beachten Sie die Feiertage / Ferientage, an denen keine Notbetreuung angeboten wird: 21./22.05. sowie 01.06.und 11./12.06.)

Ab 11:30 Uhr bis zum Nachmittag übernehmen die Betreuungspartner Förderverein und BGS die Notbetreuung für Kinder, die in der Betreuung des Fördervereins / der BGS angemeldet sind.

Informationen zur Notbetreuung

ACHTUNG: Nicht betreut werden kann Ihr Kind, wenn es

  • Krankheitssymptome aufweist
  • in Kontakt zu infizierten Personen steht oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht 14 Tage vergangen sind
  • sich in den 14 Tagen vor Inkrafttreten dieser Verordnung oder danach in einem Risikogebiet für Infektionen mit dem SARS-CoV-2—Virus aufgehalten hat und noch keine 14 Tage seit der Rückkehr vergangen sind